Krefeld lebenswert

Adresse: 
Ostwall 112-114, 47798 Krefeld-Mitte Krefeld

Eine Innenstadt muss zum Bummeln einladen. Dazu gehören Strassencafes, Public viewing, Musik und Künstler. Und natürlich nette Geschäfte. Und Parks mit Spielplätzen und Sitzgelegenheiten. Gerne auch eine Boule-Anlage. Die Menschen müssen zusammenkommen können.
Wenn ich in unserer Innenstadt bin, bin ich nur genervt durch den Strassenverkehr!. Wir brauchen eine gute Anbindung mit dem ÖPNV nach D'dorf, Duisburg , die Niederlande usw. Meinetwegen auch Parkplätze im Randbezirk, von wo aus die Leute (kostenlos) mit Bus und Bahn in die Innenstadt pendeln können. Aber die Autos raus aus der Innenstadt. Auch nicht Tempo 30 oder 20 oder 10. Auch keine Ausnahme für Elektroautos (ich fahre selber eins).
Bitte die schönen Jugendstilhäuser passend restaurieren und die häßlichen Neubauten dazwischen abreißen oder die Fassade anpassen.

Es gibt so viele Möglichkeiten. Es muss nur endlich jemand den Mut haben, gegen den Autowahn vorzugehen und den Menschen wieder in den Mittelpunkt zu stellen. Und nicht auf die ewig gestrigen zu hören, die nach dem Auto schreien, ohne das angeblich nichts geht.

An die Politiker, die die Entscheidungen treffen: Guckt Euch mal um, geht mal in schöne Innenstädte und sucht dort nach Autos. Da gibt es keine!

Alexander D. aus Bockum