Bearbeitungs- und Beteiligungsprozess

Die Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes für die Stadt Krefeld erfolgt durch ein Gutachterteam in enger Zusammenarbeit mit Vertretern und Vertreterinnen der zuständigen Verwaltungsstellen, externen Experten und Expertinnen und der Politik sowie unter intensiver Beteiligung der Öffentlichkeit.
Zur Abstimmung mit den Interessensvertreterinnen und Interessensvertretern und der Politik wurde ein Expertenbeirat eingerichtet. Dieser begleitet den gesamten Erarbeitungsprozess kontinuierlich als beratendes Gremium. Zu wichtigen Ergebnissen werden die politischen Gremien eingebunden.
Die Beteiligung der Öffentlichkeit beinhaltet vier Bürgerdialoge und zwei Online-Dialoge. Die Ergebnisse der Beteiligung fließen in die daran anschließenden Arbeitsphasen ein.
Die abgebildete Grafik zeigt den Bearbeitungs- und Beteiligungsprozess über den gesamten Projektverlauf.